Background

Montag, 22. März 2021

Die Entscheidung

Es war an einem Montag Nachmittag. Ich habe Instagram geöffnet und einen liebevollen Lächeln von Grete gesehen. Als ich ein wenig runtergescrollt habe, kam die Nachricht, wie ein Schock. Stoffsalat macht zu.

Mein Mann war gerade in der Küche und hat mich gefragt ob alles in Ordnung wäre. Ich konnte nichts anderes sagen, als nein, nein, nein, nein... Und habe ihm den Post gezeigt.

Er sagte nur, du wirst es schauen, es kommt bestimmt was Gutes noch daraus. Wir haben es dieses Jahr so oft erlebt. Kam eine schlechte Nachricht und am Ende wurde das Endergebnis irgendwie noch besser, als wir es vorher gedacht oder geplant haben.

Ich konnte einfach nur nicht sehen, was da Gutes hätte passieren können. Mein Lieblingsgeschäft, wo ich immer so gerne hingefahren bin, wo ich immer nette Leute, und besonders Grete treffen konnte, wo ich die tollste Stoffe aus der USA kaufen könnte. Es kam einfach so unerwartet.

Ich komme aus Ungarn und obwohl ich schon seit 8 Jahren in Deutschland lebe, es ist immer noch nicht so einfach, mich Zuhause zu fühlen. Wer schon mal im Ausland gelebt hat, weiß bestimmt, worüber ich spreche. Die Familie, die Freunde und die gewohnte Orte fehlen und es dauert bis man sich in dem neuen Heimat wieder so ganz wohl fühlen kann.

Stoffsalat war für mich ein Ort, wo ich mich immer willkommen gefühlt habe. Es klingt bestimmt kitschig, aber es hat mir wirklich viel bedeutet. Einfach die Tatsache, dass es da war.

Und als ich nach dem Instagram Post auch Grete´s Blog Beitrag gelesen habe, und zwar, dass keine von ihren Kindern das Geschäft übernehmen möchte, hatte ich nur eine Gedanke im Kopf: Ich möchte es soooo gerne weitermachen!

Mein Mann sagte nur, ja, dann frag Sie! Und so habe ich auch getan. Sofort, bevor ich mich davon abgeraten hätte. 

Und das ist worauf ich wirklich Stolz bin. Ich hatte die Mut, diese Frage zu stellen. 

Ich war/bin noch im Elternzeit, ich wusste nicht, wie ich es finanziell schaffen werde, ich habe zwar einen online Shop, aber wesentlich kleiner, als Stoffsalat, mein Deutsch ist verbesserungsbedürftig, aber was ich wirklich hatte, war dieser Traum, dass ich irgendwann einen Stoffladen haben werde. Genau so, habe ich es nie vorgestellt, aber Gottes Wege sind unergründlich! 

Als die Möglichkeit kam, habe ich nicht lange gezögert. Ich hatte das Gefühl, wenn das klappt, dann so muss es auch sein. Und es hat geklappt! :)

Ich sage nicht, dass es zwischendurch nicht ein wenig beängstigend oder überwältigt ist, aber ich weiß, dass für jede Probleme eine Lösung gibt, und ich weiß, dass Gott, - oder egal wie es wir nennen - eine größere Kraft hinter mir steht! 

Ich bekomme so viele Hilfe von meine Familie und von Grete, dass es einfach wunderbar ist! Ich bin unendlich dankbar und genieße alles, was mit Stoffsalat zu tun ist! 

Es ist nicht immer so einfach, weil ich zwei kleinen Kinder habe und ihre Bedürfnisse haben für mich immer noch Priorität, aber wie gesagt, meiner Mann, meine Mutter und Schwiegermutter tun unglaublich viel für mich und ich arbeite wo und wann ich kann. Meistens Abends, wenn die Kinder schon im Bett sind.

Genauso, wie es damals Barbara von "Das mach ich nachts" getan hat. (So auch die Name) Kann ich gut nachvollziehen. 

Und wenn wir schon mal von Barbara sprechen, ich habe eine Gute Nachricht für Euch. Das lange erwartete Stoffpakete für die Stifterolle sind wieder im Shop!

Das Stifterolle Stoffpaket

Als ich das jetzt schreibe, habe ich 20 Pakete da, aber ich kann es nicht garantieren, wie lange sie noch halten. Das Paket findet ihr hier im Shop.

Die Farben sind einfach fabelhaft, nicht wahr?

30 Bella Solid Unis

Es war eine Arbeit, all diese Streifen zu schneiden, aber es hat auch Spaß gemacht! Diese wunderschöne Farbauswahl zusammen zu stellen war das allerbeste Teil! 

Ich kann nur eins sagen, ich LIEBE meinen Job!! :)

Ich wünsche Euch einen guten Start in der Woche! 

Bis bald, 

Eure Zsofia

3 Kommentare:

  1. Liebe Zsofia,
    ich kann dich nur zu gut verstehen. Auch ich war "geschockt" als ich gelesen habe, dass der Stoffsalat zu macht.
    Besuchen konnte ich ihn leider nur einmal, da wir 1,5 Stunden entfernt wohnen. Aber da unser Sohn in Münster studiert, hatte ich mir fest vorgenommen, den Laden beim nächsten Besuch des Sohnes wieder zu besuchen. Das klappt nun ja leider nicht mehr.
    Um so mehr freue ich mich, dass der Stoffsalat weiterhin online zur Verfügung steht.
    Ich wünsche Dir alles Gute und ich werde bestimmt öfter bei Dir vorbeischauen.

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,

      danke für deine liebevolle Worte! Es ist schön, dass du - auch wenn nur einmal- schon da warst und den Laden gesehen hast. Es war richtig schön!
      Ich habe es auch vor in den nächsten Jahren einen Ladenlokal zu eröffnen und ich hoffe, da kann ich dich auch mal willkommen heißen! :)
      Bis dahin steht der Online Shop für Euch offen!
      Ich wünsche auch dir und deine Familie alles Gute!

      Liebe Grüße,

      Zsofia

      Löschen