Background

Sonntag, 29. April 2018

Zeichen der fortschreitenden Verkalkung und die Nadelwelt in Karlsruhe




Yuck! Drei Monate? Seit drei MONATEN habe ich nichts mehr geschrieben? Hätte mich vor einer halben Stunde jemand gefragt, hätte ich gesagt: Ich muss mal wieder meinen Blog besuchen, ist bestimmt schon 4 Wochen her. Das wäre somit das erste Zeichen der o.g. fortschreitenden Verkalkung. Die Zeit vergeht irgendwie schneller.

Und wenn man selber nicht so richtig merkt, dass man älter wird - es gibt immer irgendeinen lieben Menschen, der einen mehr oder weniger zartfühlend daran erinnert. Ostern. Die ganze Familie ist bei mir zu Besuch. Eine meiner Töchter fängt an, etwas zu singen, alle stimmen mit ein - und meine 13-jährige Enkeltochter sagt zu mir: Oma, zu kannst echt schön singen. Du solltest dich wirklich bei "The Voice Senior" anmelden. "Oh, danke Schätzchen (hust) - da denke ich dann mal drüber nach (nicht!) "

Das nächste Zeichen ist, wenn man im Shuttle-Bus zum Flugzeug steht und eine ca. 40-jährige Frau mir ihren Sitzplatz anbietet. Vielleicht sollte ich mir die Haare doch wieder färben.

Okay, was war in den letzten drei Monaten.... im Schnelldurchlauf:

Wir waren in England und Schottland, haben in reizenden Hotels übernachtet, dreieckige Sandwiches gegessen und gute Freunde besucht.


Wir waren auf der H&H in Köln, ich habe zuviel eingekauft, während unsere Dorle fleißig auf dem Stand von Annie den deutschen Kundinnen was zu Soft & Stable und Annie's Produkten erzählt hat.



Wir hatten 2 Wochen lang das Vollchaos, weil dank der neuen DHL Software meine Überraschungsboxen für den März alle als "Nachnahme" rausgegangen sind. Das war schön. Da wäre beinahe mein vierter Infarkt bei rausgekommen. Glücklicherweise habe ich die liebsten Kundinnen.... die mir lauter nette Mails geschrieben und mich beruhigt haben. Bis auf eine. Die meinte, ich hätte sie absichtlich über den Tisch ziehen und zweimal kassieren wollen. Okayyyyyyy.... Immer noch ein sehr guter Schnitt.

Letzte Woche waren wir dann noch für ein paar Tage in Madrid. Da war ich noch nie - und lasst Euch sagen, da ist der Westfale an sich ganz begeistert. Gott, war das ordentlich. Und sauber. Wie unsere Mutter gesagt hätte: da kann man vom FUSSBODEN essen! Aber echt jetzt - tolle Stadt, viel zu sehen.... aber dann war es auch einfach wieder schön zurück zu kommen. Das Münsterland im Frühjahr. Einfach nur - zauberhaft.



Und diese Woche geht es nach Karlsruhe. Das heißt auch - der Laden ist NUR am Montag noch geöffnet. Dann ist ja am Dienstag Feiertag und am Mittwoch packen wir schon alles in den LKW.
Mit anderen Worten - wer vorher noch irgendwas haben will, muss sich beeilen. Wer dann ab Dienstag noch online bestellt, muss sich mit der endgültigen Bestätigung bis nach Karlsruhe gedulden - man weiß ja nie, was wieder mit von der Messe zurück kommt.

Ebenso, wenn jemand von Euch gerne möchte,  dass ich ihr was nach Karlsruhe mitbringe, muss mir das bis morgen vormittag schreiben.

Ich werde wieder mit meiner Bernina am Stand sitzen und etwas zeigen - dieses Mal sind das die "BlocLoc Lineale".

Jedenfalls - ich hoffe, die eine oder andere von Euch dort zu sehen. Ansonsten, allen eine schöne Woche.

Eure Grete






Kommentare:

  1. Und ob ich dieses Jahr bei dir vorbeischaue! 2 Jahre hintereinander lass ich mir den Spaß nicht entgehen. Freu mich schon ganz arg auf deinen Stand und die schönen Aurifil-Garne!
    Und lass dir nicht von der einen "Dame" die Laune schmälern. Irgendeinen Gnatzkopf muss es ja geben.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. ach herrlich - besonders das mit dem Sitzplatz :-)
    Ganz viel Freude in Karlsruhe!
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen