Background

Dienstag, 30. November 2010

Männer müssen schnarchen




Mein Mann schnarcht.
Laut. Unregelmäßig. In jeder nur denkbaren Position und Lage. Ich glaube, er könnte auf dem Kopf stehend schlafen... und würde trotzdem schnarchen.

Ich plaudere hier nicht aus dem Nähkästchen. Das ist wirklich kein Geheimnis. 
Die Münsteraner Bevölkerung in 10 km Entfernung weiß, dass mein Mann schnarcht. 
Ausserirdische versuchen vermutlich schon seit Jahren, diese merkwürdigen Signale von hier unten zu entschlüsseln.


Und was ich hier gerade mache, ist keine Beschwerde - weit gefehlt. Ich bringe hier gerade ein leidenschaftliches Plädoyer für schnarchende Männer zu Papier. Oder zu Bildschirm.


Letzte Woche war der Gatte auf Geschäftsreise. Nächtliche Ruhe.
Und ich - alle halbe Stunde - hellwach. 

Jeder Windhauch, jedes rufende Käuzchen, jedes Knarren im Gebälk - und mein Unterbewusstsein meldete: Hey, wach werden, du bist gerade für diese Kinder da oben und alles andere in diesem Haus verantwortlich. 


Kaum war er wieder zuhause, selige Nachtruhe für mich, trotz Sägewerk. 


Wie Heiner Lauterbach damals schon sagte: "Männer müssen schnarchen, um ihre Frauen vor den wilden Tieren zu beschützen"


P.S.: Sieht meine Werkstatt nicht süß aus, so im Adventskleidchen? 

Kommentare:

  1. Liebe Grete,

    deine Werkstatt sieht märchenhaft aus!
    Ich könnte ins Bild springen!

    Ich glaube, es gibt keinen Mann, der nicht schnarcht!!??!!
    Und ich dachte, du wärst wg. des Schnarchens in deine Werkstatt geflüchtet, als ich Überschrift und Bild als erstes sah ;-)

    LG irene

    AntwortenLöschen
  2. Für dieses Problem gibt es zwei Lösungen. Dein Mann darf nie wieder weg oder ...
    du lernst schnarchen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Lach - ummmmmmm - gestern Abend am Abendbrottisch haben meine beiden Jungs behauptet, das täte ich schon. Ich halte das für Verleumdung.

    AntwortenLöschen