Background

Dienstag, 2. Mai 2017

A-Ha!



Habe ich Euch schon mal die Geschichte von dem "A-Ha" Spiel erzählt? (Durchaus möglich, in meinem Alter fängt man ja an, sich systematisch zu wiederholen) - wenn nicht, hier ist sie.

Es gibt ein Gesellschaftsspiel, bei dem werden reihum den Teilnehmern Fragen gestellt, auf die es dann 3 mögliche, vorgegebene Antworten gibt. So nach dem Motto: Wenn Sie ein amerikanischer Präsident wären, welcher wären Sie am liebsten: Obama, Kennedy oder Trump?

Dann muss der Gefragte sozusagen voll geheim antworten - und alle anderen müssen raten (und darauf wetten), was derjenige geantwortet hat. 

Wir sitzen also mit Freunden und meiner Schwester und ihrem Mann zusammen und spielen das Spiel und ich werde gefragt: Wenn Sie etwas an sich verdoppeln könnten, was wäre es:
a) Ihren IQ
b) Ihr Bankkonto
c) Ihre Kraft und Energie


Meine Schwester wusste natürlich sofort, was ich gewählt hatte - und der Gatte... der Mann mit dem ich seit 25 Jahren zusammen bin.... nope.....

Um das mal vorwegzunehmen - NATÜRLICH war meine Antwort "c" .
"a" wäre ja völlig unsinnig - NOCH schlauer? Geht das überhaupt? :o)
Und "b" .... das war mir immer schon relativ egal. Geld ist nett, aber ob ich jetzt ein bisschen mehr oder weniger habe....ehhhh - und der Gatte dachte, DAS hätte ich gewählt. 
Aber unendlich Kraft und Energie, nie müde werden, alles angehen und durchziehen.... das wäre schön.

Jetzt gerade im Moment hätte ich davon gerne ein Portiönchen, Messevorbereitungen sind immer gnadenlos anstrengend und wenn man dann den LKW beladen hat, dann geht es ja erst so richtig los. 

Aber andererseits ist gerade die Karlsruher Messe immer total schön, man trifft ganz viele Kundinnen, die sonst immer nur per e-mail oder Telefon mit einem kommunizieren und irgendwie sind die 3 Tage dort immer ein einziges Hallo und drücken :o) 

Jedenfalls - morgen nachmittag wird alles eingeladen, wer also noch möchte, dass wir irgendwas spezielles einpacken, bis morgen mittag geht das noch. 

Wir haben auch so einige neue Dinge im Gepäck:


True Blue von Zen Chic


Corner of 5th and Fun von Sandy Gervais


Sunday Supper von Sweetwater

und 



Charleston von Amy Sinibaldi

Und wie Ihr da oben auf dem ersten Foto schon gesehen habt, konnte ich bei Adlico noch einen Ballen von dem schönen Leinen aus der Blithe Serie ergattern - da hatten ja so viele nach gefragt, nachdem der schon nach 2 Tagen abverkauft war. 

Jedenfalls - der Laden ist von Donnerstag bis Samstag zu. Im Webshop kann man natürlich bestellen, aber endgültig bestätigen kann ich erst alles, wenn wir wieder zurück sind und wissen, was wieder mit nach Hause gekommen ist. 

Bis morgen mittag packen wir auch noch Pakete, aber danach bleibt bis Montag erst mal alles liegen. 

Freu mich auf diejenigen von Euch, die zur Messe kommen. Allen anderen eine schöne Restwoche,

Eure Grete

Kommentare:

  1. Liebe Grete, ich kann dich so gut verstehen! Ich komme leider nicht zur Nadelwelt, weil ich mit meiner Energie und Kraft leider auch mal vernünftig umgehen muss und bin natürlich traurig... also wünsche ich dir genug Kraft und ganz viele liebe Begegnungen, dass alles gut läuft mit Ein- und AUspacken und was ich dir noch so wünschen kann! Messe ist anstrengend aber auch kraftspendend durch die tollen Menschen und das ganze drumherum! Viele viele Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grete,
    ich war heute auf der Nadelwelt und es war sehr spannend Dir beim Nähen der kleinen Körbchen zuzusehen.
    Erst das Anfassen heute hat mich vom Soft&Stable überzeugt.
    Ich hoffe ihr seid wieder gut zu Hause angekommen und wünsche allen einen möglichst ruhigen Wochenstart!
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen