Background

Samstag, 28. Dezember 2013

Ich hatte euch ja schon erzählt,....

 ..... dass ich vor Weihnachten relativ viel an meiner Nähmaschine gesessen habe. Leider habe ich in der Hektik vergessen, einige der Sachen zu fotografieren, bevor sie mein Haus verlassen haben, aber immerhin - hier die Kissensammlung für eine meiner Nachbarinnen...


Sie wollte für Ihre Enkeltöchter hübsche, bunte und mit Namen versehene Kissen - da passten meiner Meinung nach die Sweet Things Stoffe von Lakehouse ganz prima...




Außerdem kriegte ihr Azubi noch ein Namenskissen...


... und dann auch noch ein paar liebe Verwandte von ihr.




Einige davon bekamen auch Nackenrollen, einmal mit festem Abschluss und Paspel,


Einmal mit Kordel und Kordelstopper...


und einmal als Bonbontüte.


Da meine zweite Tochter eines dieser Kissen (s.o.) bewundert hatte, habe ich dann für sie und ihren Mann auch noch welche gemacht....


....und meine älteste Tochter hat einen Quilt aus den "Road 15" Stoffen von Sweetwater bekommen. Hier habe ich für den Mittelteil immer abwechseln einen weißen Kreis auf ein farbiges Rechteck und einen farbigen Kreis auf ein weißes Rechteck appliziert und hinterher noch ein paar Ränder drum herum gesetzt, bis die Decke groß genug war. 


Weihnachten war auch alles in allem sehr beschaulich - leider hat am Tag vor Heiligabend meine Spülmaschine ihren letzten, gurgelnden Atemzug getan, was natürlich nicht ganz so optimal ist, wenn man ordentlich viele Leute zum Essen eingeladen hat, aber hey - früher haben die Leute auch gegessen, hatten (noch) mehr Kinder und haben auch nicht rumgejammert, bloß weil keine Spülmaschine da war. 

Wie schon in meinem letzten Beitrag mit stolzgeschwellter Brust verkündet, war ich ja dieses Jahr auch wirklich ganz früh fertig mit allem und dieses Wohlgefühl hielt auch an, bis ich am ersten Weihnachtstag den Blogbeitrag von Barbara zum Thema "Geschenke einpacken für Fortgeschrittene" gelesen habe.

Wozu mir dann nur noch ein Kommentar meines Sohnes zu einer meiner Zack-Zack-Aktionen einfiel: "Weißt du Mama, nur weil du irgendwas schneller kannst als alle anderen, ist das nicht unbedingt auch besser."

In diesem Sinne - nächstes Jahr sehen meine Geschenke auch so aus! Ich schwör! 

Kommentare:

  1. Liebe Grete, wow, warst Du fleissig. Du kannst zurecht stolz sein auf Dich. Der Quilt ist so schön - kannst Du mich bitte adoptieren, damit ich dann auch mal zu der Ehre eines solchen Geschenks kommen kann :)))). Ich bringe auch eine intakte Spülmaschine mit - Du Arme, ohne geht ja garnicht, urgs. Lass doch mal den Sohn ran, der kann das bestimmt besser ;). Geniese noch Deine freien Tage. Liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ach du meine Güte! Muss ich jetzt wegen meiner Geschenkeeinpackerei auch gleich ein schlechtes Gewissen kriegen? Ich arbeite immer die Papiere aus dem Vorjahr auf, die ich sauber aufgerollt ein Jahr lang verwahre. Sehr sparsam, aber nicht unbedingt das Schönste... :-)
    Auf dass es zum neuen Jahr eine neue Spülmaschine gebe
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Hui hast Du schön genäht. Das mit der Spülmaschine passierte bei uns auch, oh Schreck. Und genau wie Du dachte ich, früher ging es auch ohne. Aber zum Glück wars dann doch nur die Sicherung.Eine Schöne Zeit zwischen den Jahren wünscht Dir Cosmee

    AntwortenLöschen
  4. Wow... Das sind aber unheimlich schöne Kissen geworden.....die in den grau Tönen wären auch genau mein Fall
    Lg und guten Rutsch wünscht
    Barbara

    AntwortenLöschen