Background

Dienstag, 24. April 2012

Dick und gemütlich oder schön und schlank?


Die nächste Messe steht ins Haus - in zwei Wochen geht es nach Karlsruhe und da muß natürlich noch so einiges für die Standdeko genäht werden (ich kann ja schließlich nicht zweimal hintereinander den exakt gleichen Messestand haben, oder?) Jedenfalls wollte ich aus einem Charm Pack der "Freshcut" Serie von Heather Bailey einen kleinen Quilt der Sorte   "mal eben schnell" machen - d.h. länger als einen Arbeitstag sollte das ganze nicht in Anspruch nehmen.

Aber es gibt immer so die gleiche Frage die nach Fertigstellung des Tops ansteht: Hätten wir es gerne dick und gemütlich oder schön und schlank? Dünnes Vlies lässt sich natürlich viel besser mit der Maschine quilten, es entstehen keine Beulen und Dellen und das Ganze ist dann natürlich immer sehr viel schöner anzusehen.

Aber wer will sich dann so ein Skelett abends auf die Beine legen? Also habe ich mich mal wieder für die "dick und gemütlich" Variante entschieden. Die Cellulite ist klar zu erkennen, aber dafür ist sie schön kuschelig. Man muß Prioritäten setzen.(Und ja - ich weiß, würde man das mit der Hand quilten, hätte man spätestens 2014 einen Quilt ohne Dellen trotz dickem Vlies.... jedenfalls würde das bei MIR so lange dauern)

Kommentare:

  1. Hallo Grete,
    das ist mal wieder ein schönes Stück, das Du da genäht hast. Wenn ich das so sehe, könnte ich glatt bei den bunten Stoffen auch mal schwach werden. Ist ja sonst nicht so meins. ;-))
    PS: Die Nähmaschine, die ich mir auf der Creativa bestellt habe, ist immer noch nicht geliefert. ;-(( ...aber am 4. Mai endlich.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall lieber dick und gemütlich! Und Dellen sind super, die kann ich auch :)).
    Superschön ist Dein "mal-eben-Quilt geworden. Weiß und bunt ist echt eine tolle Kombi....

    AntwortenLöschen
  3. Nur so am Rande... ich kann Dellen auch mit "dünn und schlank"!
    Aber "dick und gemütlich" ist auf jeden Fall eine gute Idee!!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. ~ggg~
    ich mag die Quilts ja lieber mit dem dünnen Baumwollvlies, das ist schwerer ;)

    aber die Cellulite stört gar nicht ;)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  5. Also ... ich hätte dann keinen fertigen Quilt vor 2018! Finde du hast dich exakt richtig entschieden!!!!! Sieht toll aus.

    Viel Spaß und Erfolg auf der Nadelwelt.

    Liebe Grüße
    Kornelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grete, ich hatte sofort das Bedürfnis, mich in den Quilt zu kuscheln (also dick und gemütlich geht für mich einfach vor). Wenn alles gut geht, bin ich zur Zeit der Messe auf den Weg nach Freiburg und kann meinen Liebsten zu einem Stop in Karlsruhe überreden (grins). Vielleicht sehen wir uns dort. Liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen