Background

Dienstag, 20. März 2012

Ein bisschen "Creativa"



 Da ist er, mein Messestand - und mein großes Kind - die eine enorme Hilfe war. War sehr lustig mit anzusehen, wie meine Tochter, die sich nie im mindesten für Stoffe, nähen und ähnliches interessiert hat, bei ihrem zweiten Messeaufenthalt bereits mit gehobener Augenbraue die Stoffe der Konkurrenz betrachtet hat um mir hinterher Kommentare bezüglich der Qualität und Schönheit (oder eben nicht) ins Ohr zu flüstern. Vor der Rückkehr nach Cottbus hat sie dann meine alte Nähmaschine nebst allerlei Stoffresten und aussortiereten Linealen, Schneidematte, etc. eingepackt und heute bekam ich bereits die ersten Vollzugsmeldungen. Es gibt also noch Hoffnung - nicht alle meine Kinder sind Nähverweigerer!


Am Samstag kam dann noch meine zweite Tochter samt Enkelkindern zu Besuch. Genügend Stände mit Bastelworkshops für Kinder gab es ja auch auf der Messe - also war für Unterhaltung gesorgt.
Auch dieses Exemplar meines seid-fruchtbar-und-mehret-euch-Wahns hat geholfen, was das Zeug hält - sowohl beim einpacken des gesamten Ladens vor der Messe als auch beim Abbau des Stands am Sonntag. 






Die Messe selber war ein echtes Erlebnis - lauter nette online-Kundinnen und Bloggerfreundinnen endlich mal persönlich kennengelernt. Und im Ruhrgebiet gibt es ja doch so eine nicht zu verachtende Anzahl von Originalen - wir sind teilweise aus dem Lachen gar nicht wieder herausgekommen. Dazu aber später mehr.
Ebenfalls zu Besuch kamen am Samstag Chriss Hintemann samt guter Freundin, inklusive Kaffee- und Waffellieferung an unseren Stand. Chriss war unterwegs um ihr Buch zu promoten und über das zweite, in Arbeit befindliche Buch zu sprechen. Und ich musste - gemeinsam mit meiner Tochter - wieder einmal feststellen, dass Chriss zu diesen Menschen gehört, die man einfach auf Anhieb mögen MUSS. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen - aber ein paar Beispiele ihrer Arbeit findet ihr hier


Und dann hatten wir natürlich Nachbarinnen - theoretisch Konkurrenz, praktisch einfach ein wahnsinnig netter Haufen.


Direkt nebenan - wie auch schon auf der Messe in Karlsruhe - die Mädels von "Die feine Adresse" in Bremen. Wenn jemand von euch dort in der Nähe wohnt und von jemandem lernen möchte, wie man ORDENTLICHE Patchworkarbeiten macht (nicht so wie ich mit der einen oder anderen Falte oder Beule) - da liegt man dann genau richtig. 


Ein Häuschen weiter waren dann die netten Mädels von "Die Patch-Truhe" in Lippetal-Hovestadt. Haufenweise tolle Anleitungen, die sich die beiden ausdenken. (Ich habe auch gleich zugeschlagen) 


Schräg gegenüber dann die Münsteraner Weggefährten von "Westfalenstoffe" - die offensichtlich auch immer ganz viel Spaß bei der Arbeit hatten (und so schöne Regale auf denen man alle Ballen ordentlich positionieren kann - Neid!) 


Und hinter uns dann noch "Tante Martha" aus Dortmund, mit süssen Kinderstoffen und Accessoirs. 


Wir haben uns alle gegenseitig Kunden zugeschickt, wenn diese etwas suchten, was es bei uns nicht gab, aber wovon wir wussten, dass es eine der anderen hatte. Und so sollte es doch auch sein, oder? 


Und da jetzt der Laden wieder eingeräumt und die Blog-Rückmeldung geschrieben ist, packe ich jetzt für heute ein und gehe singen. Allen einen schönen Abend,


Grete

Kommentare:

  1. Den schönen Abend hast du dir verdient.

    War schön,auf der Creativa ein paar Worte zu wechseln.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grete,
    euer Stand sah wirklich toll aus,wenn es nicht so weit wäre,würde ich ja auch gern dort hin fahren.
    Herzliche Grüße
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja echt nach viel Spaß und tollen Ständen aus, ich bin ja leider nicht mehr gefahren, und schon ein wenig traurig drüber

    vielleicht nächstes Jahr wieder

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grete,

    es scheint so, als ob ich wieder bei dir kommentieren könnte....ich versuch`s mal ;-)
    Ich war mit einer Freundin am Freitag auf der Creativa.
    Für uns war dein Stand einer der ansprechendsten im Bereich "Stoffe" - so schön ordentlich , übersichtlich und einlandend - man konnte auch mit mehreren Besuchern "im Stand" noch die Stoffe gut anschauen.
    Obwohl ich dieses Mal eine größere Liste mit "gezielten" Einkaufwünschen hatte, musste spontan ein liebevoll geschnürtes Fat Quarter Paket "Caravan Peacock" in Grüntönen mit - allein schon diese aufwändig - liebevolle Verpackung zeigt doch, wieviel Herzblut in deinem "Stoffsalat" steckt! :-)

    Liebe Grüße und schnelle Erholung wünscht dir
    irene

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    ich war letztes Jahr bei euch am Stand auf der Creativa und die Ida Taschen die ihr dabei hattet waren wunderschön. Deswegen musste ich gaaaanz viel Stoff bei euch kaufen ;)
    Habt ihr vielleicht noch Bilder von den Taschen, die ihr dabei hattet?
    Die Tasche selber wolltet ihr ja einfach nicht verkaufen ;)
    Liebe Grüße Knutselzwerg

    AntwortenLöschen