Background

Dienstag, 30. September 2014

Falls Ihr schon zu dem Schluss gekommen seid....





...., dass meine Nähmaschine jetzt im Dauerbetrieb nur noch Divided Baskets nähen kann - däh.... sie (und ich) können auch noch andere Dinge. Ich hatte bei "misspipilotta" auf Instagram so ein total süßes Kissen mit aufgenähten Hexagons gesehen - und weil sie dann auch noch so lieb war, mir zu zeigen, wie sie das gemacht hat, habe ich dann also auch eines davon genäht.


Die Stoffe sind aus einem Charm Pack der "Solstice" Serie von Kate Spain und ich finde, es ist echt schnuckelig geworden. Gerade habe ich dann auch noch die "Weave Clutch" aus "Shimmer" Stoffen zugeschnitten und mit ein bisschen Glück komme ich damit heute auch noch an die Nähmaschine.

Worüber ich aber eigentlich sprechen wollte war das Thema "Fotos" - nicht nur so und im Allgemeinen, sondern "Portraitfotos".

Da ich in Bälde regelmäßig auf einem Blog mit einer etwas größeren Leserschaft (hust... dazu in Kürze mehr) schreiben werde, dachte ich mir: da brauchen wir ein ordentliches Foto. 

Und habe mich auf die Suche nach einem Fotografen/einer Fotografin gemacht. Glücklicherweise kann man sich ja im Internet schon den Stil und die Vorlieben der jeweiligen Fotokünstler anschauen...

Manche machen sogar so was wie "vorher-nachher" Bilder. Das war kaum zu fassen: lauter Frauen die eigentlich so aussehen wie du und ich - und dann: Glamour. Sex Appeal. Keine Falte in Sicht. Speckröllchen schon gar nicht. 

Da wird dann vorher eine Stylistin auf einen losgelassen - und ehe man sich versieht hat man ein Foto, auf dem man besser aussieht als mit 20. Jetzt muss man nur noch für die nächsten 20 Jahre die Stylistin fest einstellen, das Haus nie anders als voll aufgehübscht verlassen - und voilà... man sieht tatsächlich genau so aus, wie auf dem Foto. Okay - vielleicht nicht, wenn man ganzzzz nah ran geht, aber aus 2 - 3 Metern Entfernung geht das.

Ihr seht schon - das war nicht so meins. Erstens hätte ich dafür gar nicht die nötige Disziplin. Zweitens bin ich stolz auf meine 53 Jahre. Da war was los - das hätte man gar nicht alles in 30 Jahren unterbringen können. Ich bin eine Oma. Und wenn irgendjemand was an mir sexy finden soll, dann bitte mein Hirn - und nicht mein Dekoltee. 

Versteht mich jetzt nicht falsch - ich will KEIN Foto auf dem ich aussehe wie jemand, deren Anblick  kleinen Kindern Albträume verschafft. Aber ich will darauf so aussehen, wie ich mich an einem GUTEN Tag fühle. Nicht jünger, nicht älter, nicht schöner und nicht hässlicher. 

Damit nicht meine Leserinnen am Messestand auf mich zukommen und denken: hmmmmmm, auf ihrem Foto sieht die aber viel......... Ihr wisst schon. 

Ich glaube, ich habe die richtige Fotografin für das "Grete-Netto" Projekt gefunden - morgen früh gehts los... ich werde berichten :o)


Kommentare:

  1. Liebe Grete,
    ein wunderschönes Kissen!
    Und mit dem Foto geb ich dir vollkommen recht. Wäre ja schade, wenn Du auf der Messe ein Schild bräuchtest. :P Ne, ne, wir kennen dich ja in Natura und ein Kinderschreck bist du nun wirklich nicht. Macht es nicht einen guten Fotografen aus, der es schafft ein tolles Foto von einem zu zaubern ohne retuschieren zu müssen? Die gibt es, aber leider nur sehr wenige. Wir hatten einen bei unserer Hochzeit im August. Und die Bilder sind toll!!!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grete,
    das Kissen ist ganz toll, die Stoffe sind sehr schön und die Farben gefallen mir... Habe diese aufgenähten Hexies auch schon entdeckt. Das bringt mich einem Hexieprojekt auf jeden Fall näher, da entfällt schon einmal das von Hand zusammen nähen ;-)
    Deine Einstellung zu einem "retuschierten" Leben gefällt mir. :-) Eigentlich sollten unsere Kinder eher erschrecken vor den retuschierten, retortieren und auf das Äußere reduzierten Frauen/Männern und Bildern, aber das scheint leider nicht der Fall zu sein...
    lg, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Grete,
    ein wirklich tolles Kissen. Sowas würde bei mir Zuhause auch noch gut aussehen. Auf dein Foto bin ich gespannt, witzig wie du es formulierst. Lässt mich beim lesen schmunzeln, schön. Freue mich wieder von dir zu lesen. Viel Spaß dann, bis demnächst.

    AntwortenLöschen
  4. grete...ich beneide dich um deine formulierkunst, denn das spricht mir voll aus dem herzen!
    gruß katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Grete,
    ein wunderschöner, echter Grete-Post! Herrlich. Jawohl, stehen wir zu unseren Falten!
    LG
    Valomea
    PS: Das Kissen ist auch toll.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Grete,

    Wie Du es immer so hinkriegst, die Dinge so zu formulieren, das jeder weiß was gemeint ist, Dir zustimmen muß, darf, soll - und dazu noch ein Schmunzeln im Gesicht hat, und denkt GRETE- Live. Das kommt fast noch besser wie Martina Schwarzmann, finde ich.

    Das Kissen ist super, allerdings hab ich bis jetzt nix mit Hexagons in den Fingern, aber da könnte man glatt mal drüber nchdenken. Aber ich brauch immer wenn, der mir erklärt, wie das funktioniert, bin der volle T..... im Anleitungen lesen. Meist muß meine Schwester herhalten, aber die ist recht im Druck, Arbeit - Kinder - Mann. Werde mal sehen, was sich ergibt.

    Mit ganz lieben Grüßen von der die sich nicht so auskennt mit dem Internet und deshalb Anonym bleibt. Denk einfach an "Runkugeln"

    Alles Liebe - Anja und.....

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Ihr Lieben - ich sitze gerade hier mit frisch gefönten Haaren und bunter Farbe im Gesicht (nein - nicht vom Profi gestylt, sondern innerhalb von 10 Minuten selber draufgeklatscht) und freu mich über Eure netten Kommentare - jetzt KANN das ja gleich nur gut werden mit dem Bilder machen :o)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Grete,
    der Ausdruck "Grete netto" ist genial!
    Freu mich total auf viele Posts von Dir...
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Klasse das Kissen, gefällt mir sehr gut. Hexagon verfolgen mich in fast jedem Modell, das mir gefällt.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Grete,
    wird das Kissen ahnlich diesem gemacht
    http://modernhandcraft.com/2013/11/hexagon-mini-quilt-tutorial/
    Ich find die Art ganz gut und könnte mich dann mit Hexies machen beschäftigen, solange meine Maschine einen weiteren Urlaub beim Nähmaschinenservice einlegt...Schablonen waren ja in der LPQ drin
    Viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  11. *hihi*

    So isses!!
    Jetzt bin ich natürlich einerseits wahnsinnig neugierig auf die Fotos und andererseits froh, dass du keine neue Madonna werden willst (ich sage nur Fotos mit und ohne Bildbearbeitung *grusel*).

    Ich habe bei deinem Bericht mehr als einmal geschmunzelt und weiß jetzt auch, warum ich beim Mailkontakt mit dir soviel Spaß hatte - wir ticken ähnlich... ;-)

    Dein Kissen finde ich übrigens immer noch total schön (UND ordentlich genäht *g*) und finde außerdem, dass Insta genau der richtige Ort ist, um seine Sachen zu zeigen, wenn man mal gerade keine Zeit hat, einen ganzen Blogpost dazu zu schreiben. :-)

    Mein Soft-and-Stable-Testbericht ist fast schon fertig geschrieben und geht wohl am Creadienstag online.
    Wie erwartet, bin ich begeistert! :-)

    Ganz liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende

    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. hallo
    dein Hexagon-Kissen gefällt mir sehr sehr gut
    ich liebe die Hexagons in allen Größen
    lg anna

    AntwortenLöschen