Background

Freitag, 10. Januar 2014

Alles meins


Frei nach dem Motto "Der Schuster geht barfuß" stelle ich jedes mal beim Koffer packen fest, dass ich immer noch die gleiche olle Kulturtasche mit mir rumschleppe, mit der ich vor fast 18 Jahren mit meinem jüngsten Kind zur Geburt ins Krankenhaus gegangen bin. 

Jetzt ist es nicht so, dass ich nicht schon unzählige Kulturtaschen genäht hätte, auch immer mal wieder für mich - aber irgendwie sind die jedes mal sofort nach Fertigstellung in den Händen von Töchtern, Freundinnen oder sonstigen Anverwandten gelandet.

Und wie ich so durch Barbaras Blog klicke sehe ich ihr Tutorial für Kosmetikbeutel mit verlängertem Reißverschluss, die man dann auch ordentlich komplett öffnen kann und habe mir gesagt - so.... jetzt....

Also habe ich jetzt eine ordentlich große Kulturtasche, ein Täschchen fürs Make-Up, das auch so breit ist, dass meine Rouge- und Puderpinsel reinpassen (beide innen mit laminierter Baumwolle, damit auch mal was auslaufen kann - was es bei mir häufiger mal tut) und ein Schmuckbeutelchen - alle aus Stoffen der Serie "Soho Chic" 

So muss ich mich dann jetzt nicht vor dem Zimmermädchen  im besten Hotel am Platze der Republik Abchasien wegen meines gammeligen alten Kulturbeutels genieren. 

Außerdem hat mich Barbara noch daran erinnert, dass ich mal wieder zeigen muss, was in den nächsten Monaten denn für neue Stoffserien reinkommen - werde ich tun - aber erst mal muss ich diese großen Kartons mit Moda Stoffen auspacken und mich entscheiden, was denn dafür in die Angebotskiste kommt. Dazu später mehr :o) 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Grete,
    ja dieses Tutorial habe ich vor Weihnachten für mich entdeckt und schon einige Kulturtaschen danach genäht. Wirklich sehr einfach zu nähen und die Taschen sind der Knüller!
    Bin gespannt auf Deine Sonderangebote! Ob ich wieder mein Adenauerzitat anwenden muss????
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grete, vorgestern musste ich spontan auswärts nächtigen und stellte fest, dass ich für mich selbst überhaupt keine Kulturtasche besitze - nur so einen Monsterkoffer für die ganze Familie ;). Ich weiss auch nicht, wieviele Täschen ich in den letzten Monaten für andere genäht habe - an mich habe ich dabei aber nicht gedacht. Das wird demnächst nachgeholt - wenn nicht die Stoffwahl sooooo schwierig wäre, mmh. Bin schon sehr gespannt auf Deine neuen Schätze. Viel Spass beim Auspacken. Liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grete, das kann ich in der Tat nicht fassen, dass Du keine schöne Tasche für Dich hast! UNGAUBLICH! Aber die sind wunderschön. Kette sie fest bevor irgend ein Anverwandter sie mitnimmt! Es ist mir unglaublich peinlich, aber ich hab in das Tutorial einen Fehler bei den Maßen eingebaut. Gott ist mir das peinlich.... Warum sagt mir das denn wochenlang keiner?? Muss das mal ganz schnell korrigieren...Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  4. Und ich musste gerade erst einmal nach Abchasien googeln. Okay - nun weiß ich also auch, dass es ein Land mit diesem Namen gibt. Herrje!

    Schöne Taschen hast Du Dir genäht, lass sie Dir nicht wieder abquasseln! Und gute Reise!

    Annilu

    AntwortenLöschen