Background

Samstag, 26. Oktober 2013

The road to hell....


.... is paved with good intentions - oder "der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert". Ich bin die Königin der guten Vorsätze. Nicht nur zu Silvester. Nach meinen Infarkten, Bypass-OPs, blah blah vor zwei Jahren war für mich klar: gesünder leben, Wochenenden NICHT arbeiten, wenigstens einmal im Jahr 2 Wochen Urlaub machen und .....ta-dahhhh - Sport treiben. 

Der letzte Urlaub, der länger als 3 Tage gedauert hat ist 2 Jahre her, freie Wochenenden sind eigentlich überflüssiger Luxus und.... wer hat schon Zeit (und Lust) Sport zu treiben? Aber - Fakt ist - wenn man denn nicht mehr 20 (oder 30 oder 40) ist und körperlich eher auf dem B-Waren Regal landen müsste, dann muss man sich an solche Vorsätze auch halten. Und ab und zu bekommt man dann mal eine kleine Erinnerung an diese Notwendigkeit.

Also - fahre ich am Mittwoch nicht nach Wiesbaden zur Messe - der Gatte und die Tochter haben das für mich übernommen. Der Laden ist also ab Mittwoch bis zum Ende der Woche geschlossen - und ich werde während dieser 5 Tage Dinge tun wie .... ummmmmm - weiß ich auch noch nicht so genau. Das klingt wie enorm viel Freizeit. Gurkenmasken. Mit einer Freundin in der Stadt frühstücken. Stricken und alte Filme gucken. Vielleicht die 35 Schlüsselanhänger fertigmachen, die da oben liegen - aber nicht viel mehr. Ich weiß es auch noch nicht so genau. Aber es wird schön. Hoffe ich jetzt mal so. 


Kommentare:

  1. Gönn dir die Pause und sei gut zu dir, damit wir noch möglichst viel über deine lustigen Posts lachen können!!
    Trudi
    (ebenfalls sehr deutlich vom B-Waren-Regal.... ;-) !)

    AntwortenLöschen
  2. Genieße die Tage, liebe Grete! Das Leben ist so wertvoll.

    Alles Liebe für dich und viele Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. wie nett von deiner Familie, also nutze die Zeit und pflege dich!! Ich wünsche dir gute Erholung !!!!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  4. ooohhh toll - an solchen tagen schaue ich die langfassung von stolz und vorurteil mit mr. darcy - herrlich !!!! seufz !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grete, Stricken und alte Filme sind toll. Genieße die Zeit. Die Schlüsselanhänger können warten.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grete, vor diesem Hintergrund einmal mehr vielen Dank, dass ich heute bei Ihnen vorbei schauen durfte, das nette Gespräch über dies und das und Ihre Zeit.
    Ich halte Sie auf dem Laufenden und freue mich auf ein Wiedersehen. Bis dahin eine gute Zeit und geben Sie auf sich acht. Alles Liebe, Christiane Esser

    AntwortenLöschen
  7. Yep- take care.
    Aber das ist so leicht gesagt.
    Sport ist so grundsätzlich keine schlechte Idee und kann sogar Spaß machen. Wir sind ja jetzt im Walkingalter- so als Stockente durch den Herbstwald, das ist nicht die schlechteste Idee. Und dannach die Gurkenmaske. :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grete, das ist eine sehr weise Entscheidung. Genieß die Zeit. Ich schlage vor wenn Du nähst, dann nur für Dich. Mach ich auch gerade und es bekommt mir sehr gut. Bei mir wird es ein Clover & Jam Quilt, ein Schnittmuster von Fig Tree. Hab grad erst zugeschnitten, gefällt mir aber jetzt schon. Ich wünschte, ich wäre etwas flotter! Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. seufz* die "Stockenten"sind der absolute Hit und der heutige große Lacher.
    Aber liebe Grete, ich muß jeden Tag wirklich viel hin und her flitzen und verkaufen und ich muß mir trotzdem anhören das mir mehr Bewegung guttun würde*hmpf allein aus diesem Grund hasse ich "mehr Bewegung" wie die Pest...also viel Freude mit Deinen alten Filmen und allem was Dich dabei glücklich macht ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Erst mal danke für die lieben Wünsche an Euch alle :o)
    Christiane - ich fand es auch ausgesprochen nett mit Ihnen, wir sehen uns bestimmt wieder!
    Und jupp - die Stockente ist definitiv eine schöne Beschreibung - aber da wir hier in Münster sind wird es wohl eher Fahrrad fahren - das zählt doch auch als Bewegung, oder?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Grete, ich wünsche Dir ein paar wunderschöne, erholsame Tage. Und Nein, 35 Schlüsselbänder fertigstellen sind nichts zum Entspannen. Schnapp Dir einfach Freundin, Kind oder Katze und geh durch den wunderschönen Herbstwald - dass ist dann auch Erholung pur. Drück Dich mal virtuell und alles Liebe Britta

    AntwortenLöschen