Background

Dienstag, 12. März 2013

Sodele....



Das wars - endlich. Warum ich zum Schluss auch noch entschieden hatte, jedes einzelne, dusselige kleine Dreieck Freihand zu quilten wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben. Ich weiß es jedenfalls nicht. Vielleicht, weil ich das Durchhaltevermögen meiner neuen Nähmaschine testen wollte, oder - weil sich dann etwas einfach so ergeben hat, was ich bislang noch nie so getan habe...


Das Teil hing ja nun zum quilten etwas länger auf meiner Nähmaschine herum - und jedes mal, wenn eine Kundin rein kam und entsprechend sehnsüchtig auf das Schätzchen blickte habe ich gefragt: Möchten Sie auch mal? 

Und so kam es dann, das so ca. 10 oder 12 Personen, im Alter von ungefähr 9 bis 70 hier und da ein oder zwei Dreiecke gequiltet haben. Nein, das ist jetzt nicht ganz doll gleichmäßig geworden, aber ganz ehrlich, das muss es auch nicht sein. Von hinten sieht das eh keiner, da das Teil an die Wand kommen soll - und von vorne finde ich es durchaus zum auch nicht ganz symmetrischen Muster des Quilts passend.


Und wie das ja immer so ist, wenn man eine Schachtel Pralinen gegessen hat, braucht man dringend ein paar Salzstangen. Immer wenn ich was richtig großes genäht habe, brauche ich Kleinkram - also gibt es in den nächsten Tagen lauter Schlüsselanhänger, Topflappen, Kosmetiktäschchen, etc.

Außerdem war heute die Dame von Coats / Free Spirit hier und ich habe zugeschlagen - aber so was von. Das zeige ich Euch dann morgen. 

Kommentare:

  1. warum hast du die dame von coats/free spirit denn so heftig geschlagen ???
    :0) bin gespannt
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr schön. Apropos neue Stoffe, mir fällt da noch eine Frage ein, aber die stelle ich mal per Email.

    Boah schneit es bei euch auch so?? Manometer es ist unglaublich, ich habe gerade für Ostern dekoriert, hätte ich aber auch für Weihnachten machen können, wenn ich so rausschaue. Seufz, naja es kann sich ja nur noch um Wochen handeln oder wie?

    Bis dann
    Bettina aus dem verschneiten Langenfeld

    AntwortenLöschen
  3. Respekt.
    Und vermutlich wollten dann alle die Maschine gleich mitnehmen. Am besten in den Quilt einpacken. Und dich mit den Coats-Schätzchen allein lassen.

    Aber die Welt ist so einfach: Die schönsten Stoffe, die beste Maschine, ein Wahnsinnsquilt. Einfach alles zu Grete :)
    Denn du hast es dir verdient: Paperpiecing auf der Fläche. Verrückt.

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich mal nen Kurs buchen???? Wurde auch meine eigene Maschine mitbringen.... Aber Quilten und Patchen ....,ist ja noch nicht meins.... Aber irgendwann... Wird es... Ich fühl das...;))
    Liebe Grüsse ein Wahnsinnsteil
    Sabine

    AntwortenLöschen