Background

Donnerstag, 10. Januar 2013

"Spa" und "Life is Tweet" Panels




Ja, ich habe mit dem Paper Piecing Quilt aus den "Birds & Bees" Stoffen angefangen. Lasst mich einfach nur sagen - das große schwarze Loch in meinem Hirn, wo eigentlich das Zentrum für dreidimensionales Denken sein sollte ist immer noch da - ungefähr in der Größe der Mongolei. Mein Nahttrenner freut sich über ständigen Einsatz, die Stoffverschwendung erreicht dramatische Ausmaße und man kann nur froh sein, dass mir keine kleinen, unschuldigen Kinder beim nähen zusehen und vor allem zuhören können. Aber er WIRD fertig werden - nur dass halt jeder Block ein oder zwei Anläufe mehr braucht.

Zur Abwechlung brauchte ich dann heute mal ein paar schnelle Erfolge - also war heute "Panel-Tag". Vor allem auch, weil ich ja endlich die Weihnachtsdeko von den Wänden haben will und außerdem ein paar Dinge für meinen Messestand in Bielefeld nächsten Monat brauche. Also - ein Tischläufer aus 2/3 eines Panels der "Spa" Serie, ein Rändchen drumherum, Wellen in die blauen Ränder gequiltet, eingefasst und voilà - in einer guten Stunde war das Teil fertig. 


Dann noch im Kundenauftrag ein Panel der "Life is Tweet" Serie zu einem Kissen für einen Kinderwagen verarbeitet - vorne mit zwei Bäumchen, hinten mit einem Baum und Hotelverschluß. Auch süß. 



Und morgen - MORGEN - Mädels, fahren der Gatte und ich nach Wuppertal, Nähmaschinen testen. Ja, ich liebe meine Bernina artista 640 - aber... ich hätte wirklich gerne was mit größerem Durchlass rechts neben der Nadel für das Quilten von großen Teilen. Und da mir der Gatte aus unerfindlichen Gründen NICHT noch ein kleines Nebengebäude bauen will um eine Langarmquiltmaschine unterzubringen, wäre das der Kompromiss. Wie gesagt - einen schönen großen Durchlass soll sie haben, sich schön weich freihandquilten lassen, ein Stickmodul muß dabei sein und vor allem soll sie einen ORDENTLICHEN Gradstich haben. Wenn Ihr mir also noch Warnungen oder Ratschläge mit auf den Weg geben wollt - ich nehme mir alles zu Herzen :o)

Bis dahin, Grete

Kommentare:

  1. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Janome Horizon. Da stimmt vor allem das Preis/Leistungs-Verhältnis. Eine Bernina finde ich auch schön, bin aber nicht bereit, die utopischen Preise zu zahlen.
    Viel Spaß beim Testen und Aussuchen!

    LG Mara

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe meine pfaff quilt expression 4.0. Habe mich nach langem testen für die entschieden und spare nun einfach auf eine reine stickmaschine, da mir bei den kombimaschinen der durchlass nicht groß genug war und mir einfach das wichtiger war.

    AntwortenLöschen
  3. Wuppertal? Das hört sich nach Diederich an? Ich hab eine Janome MC 6600 bei Diederich in Solingen gekauft. Da ich die Maschine nicht professionell nutze, ist sie ausreichend für mich und ich würde sie jederzeit empfehlen, vor allen Dingen auch wegen des Preis/Leistungsverhältnis. Aber die kann nicht sticken, für dich wäre sie viel zu popelig:-)) Du bräuchtest dann ja eine MC12000, die gibt es doch gerade zum Schnäppchenpreis. Ich bin gespannt, welche du auswählst. Die Pfaff Quilt Expression 4.0 wurde mir damals NICHT empfohlen. Aber gut, manchmal ist es auch eine Bauchsache.

    Viele Grüße von Bettina

    PS: die V and Co Stoffe sind ja wunderschön, haben so einen leichten Glanz, wunderbar

    AntwortenLöschen
  4. hallo ,ich habe dich heute zum ersten mal besucht, dein blog gefällt mir. ich finde es immer wieder toll was man mit patwork alles machen kann:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Grete
    Wenns wieder eine Bernina sein soll, kann ich dir einfach die 830er abraten. So toll sie klingt, sie hat so ihre Macken. Hatte meine 1.5 Jahre und fast genau so lange Frust. Habe sie nun zurückgegeben und gegen eine 780er getauscht und dies war die einzige richtige Entscheidung!!! All die Macken von der 830er sind weg! Und die 5 cm weniger Durchlass ist es immernoch allemal wert!
    Viel Spass bei aussuchen und liebe Grüsse
    iva

    AntwortenLöschen
  6. Tula Pink arbeite momentan übrigens mit der Bernina 780. Was kann die alles? Holz schneiden und auch malen???? Irre.

    Bettina aus Langenfeld

    PS: wie hast du dich denn entschieden?? Zeigen zeigen zeigen

    AntwortenLöschen
  7. Für welche Maschine hast Du Dich entschiden? Bin sehr gespannt.

    Mara

    AntwortenLöschen