Background

Mittwoch, 21. November 2012

Neue Einkäufe und zum Schluss eine Frage



Nachdem ich gerade meine Liste der laufenden Bestellungen für neue Stoffserien vervollständigt habe, fiel mir auf, dass ich Euch schon lange nicht mehr über die kommenden Schätzchen informiert habe. Da hätten wir "Dress Up" von Kaufman...


"Boho" von Urban Chicks für Moda


"Happy Tones" und "Copa Cabana" von Michael Milelr


"Honey Honey" von Kate Spain für Moda


"Noteworthy" von Sweetwater für Moda



"Sweet Things" von Lakehouse


und "Vintage Courtier" von Kaufman

Ich muss ja sagen - der Besuch der Vertreter von den diversen Großhändlern, mit ihren Köfferchen voller Stofflaschen, besonders jetzt nachdem der Quiltmarket in Houston gelaufen ist und alle neue Stoffserien dabei haben..... ahhhhh - das ist wie als Kind nach dem Kauf einer Wundertüte. Definitiv gut für den Gemütszustand.

Mein Kleid habe ich mittlerweile zwar zugeschnitten (danke übrigens für die lieben Hilfsangebote Karin und Birgit :o) - aber noch nicht genäht, alldieweil mir plötzlich einfiel, dass ich mich ja eigentlich erst mal daran machen muss, die versprochene Anleitung für die nächste Patchwork Spezial zu erstellen. 

Und dann musste ich mein armes, altersgeplagtes Hirn mit der Frage nach einem Thema für meine nächste Kolumne durchforsten. Das Thema ist jetzt klar - nämlich UFOs - und jetzt kommt die Frage an Euch:

Habt Ihr ein unfertiges Objekt irgendwo in der Ecke, in einer Schublade oder sonstwo liegen und in einem Satz: Warum habt Ihr es noch nicht fertig gestellt? 

Da bin ich ja mal gespannt. 

Kommentare:

  1. Ach Grete, mein UFO Stapel ist riesig....oftmals habe ich einen Flash, dann nähe ich Vorderseiten von Taschen, schneide Patchworkteile zu, fange an, die zusammen zu nähen.....pause mir Schnitte ab und lege den Stoff dazu (zum Glück kann man den dann noch woanders verwenden), manchmal fehlt auch nur der Blitzgedanke, ein Teil zu vervollständigen, damit es in den Schrank hüpft....zur Zeit liegt ein Winterpulli aus Fleece, der unbedingt zum 1. Weihnachtsmarkt fertig sein soll - aber ich kann mich für die Appli nicht entscheiden, ich weiß nur, er ist NUR grün und das ist langweilig....so ght es mir und ich könnte endlos schreiben, weil jedes Teil auf dem Stapel hat eine Geschichte und eine Ausrede.
    LG Katrin (die Stoffe sind wunderschön -wieder für ganz viele UFOS)

    AntwortenLöschen
  2. Ohja auch ich kann ein Lied von den UFOs singen. Der oder das älteste ist aber ein angefangenes Top von einem Quilt. Der liegt nun schon seit zwei Jahren rum. Ich kenne da allerdings auch den Grund. Den Quilt hab ich ohne Mustervorlage angefangen, ich wollte als Anfänger diverse Blocks ausprobieren. Ebenso hatte ich nicht die Gesamtmenge Stoff, sondern hab mal hier und da vorwiegend orange farbenen Stoff von Amy Butler und Kaffe Fassett verwendet. Und dann habe ich bei der Auswahl eines weiteren Stoffes einen Fehler gemacht. Hab diesen aber dennoch zerschnitten und teilweise auch mit vernäht. Und das Resultat sah total unmöglich aus. Tja und ich nehme mir schon seit ewiger Zeit vor, das wieder aufzutrennen und anders weiter zu machen. Aber wie das immer so ist, es kommt ja ständig ein anderes Projekt dazwischen, welches schnell fertig werden muss. Ist eigentlich eine Schande, da die Stoffe ja nun auch nicht so günstig sind. Seufz. Also ich wünsche allen frische Tatkraft beim Angreifen der UFOs:-D

    Viele Grüße aus dem Rheinland
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, falsche Frage....
    Da ich ja nicht nur nähe sondern so nebenbei auch noch mit Perlen arbeite, hängt hier eine Jacke ohne Knopflöcher, zwei Röcke.. halb genäht, zwei Ketten.. schon mal angefangen, diverse Armbänder.. ohne Verschluß, ach und der Haushalt... das andere UFO und den Flur wollte ich auch noch streichen :-)
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mehrere Kinderpullis und Shirts zugeschnitten hier herumliegen. Der Grund, warum sie noch nicht fertig sind in einem Satz: Ich war bei Dir einkaufen, liebe Grete, und nun nähe ich nur noch Kerzenringe und Taschen. Unverhofft kommt oft!
    LG, Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir ist das so:
    Ich nähe ein neues Taschenmodell. Ach, da kann ich ja gleich zwei zuschneiden und eine fertig nähen, dann geht es schneller, wenn ich die Tasche noch mal nähen will.
    Ergebnis: eine Tasche und ein beschrifteter Pappkarton mit Ufo.
    Dann schneide ich STücke zu für kleine Täschchen.
    10 zugeschnitten, 5 genäht, die anderen kann ich ja später nähen.
    ergebnis, Du ahnst es: 5 Täschchen, 5 Ufo im Pappkarton.
    Mein Regal sieht aus wie Manhattan Skyline, und bald werde ich von Kartons erschlagen.
    Wenn ich viel Zeit haben sollte, dann nähe ich alle fertig.
    Quilts: ach, der Stoff ist alle, der neue Stoff ist nicht ganz so schön, also muss ich noch mal Ausschau halten, ob ich den hellen Halbleinenstoff woanders finde.
    Halbfertiger Quilt in Karton, Du weisst schon, wie es weiter geht.
    Aber eines TAges!!!!
    Wenn ich bis dahin nicht erschlagen bin.
    Ich lese Deine Kolumnen gern, schreib bloss weiter!
    Auch wenn es noch mehr Ufos dadurch gibt.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm... erst keine Zeit, zwischendurch vergessen... dann überlegt es doch anders zu machen... dann gerade wieder keine Zeit... dann die falsche Jahreszeit................
    Und was es ist? Och ganz viel eigentlich, ich hätte da so mehrere Kistchen mit Ufos. Aus einigen sind meine Kinder mittlerweile bestimmt schon raus gewachsen ;)

    Hach und Stoffe einkaufen wäre nix für mich, so viel Lagerfläche hat kein Mensch. Du hast meinen größten Respekt!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Ufos? Welche Ufos???? Meinst du die Blöcke meines LogCabins, die immer noch nicht zum Top zusammengefügt wurden? Oder das bereits montierte Teil, das NUR noch gequiltet werden muss? Oder das fertige Top meines Streifenquilts, das immer noch auf einen Rand und Montage und quilten wartet?
    Woran das liegt? Wenn größere Aufgaben auf mich warten, dann verliere ich manchmal einfach den Mut und schieb es vor mir her.
    Aber ich bin super stolz auf mich, das ich vor einigen Wochen mein ältestes (und ganz und gar unmögliches) Ufo rausgekramt habe und es fertig gemacht habe. Und jetzt liege ich warm eingekuschelt darunter, finde es immer noch unmöglich aber auch sehr gemütlich!!
    Und die anderen Ufos werde ich auch noch bezwingen - jawoll!!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  8. das unmögliche UFO von Trudi ist gar nicht so unmöglich (vor allem nicht, wenn man die Geschicthe kennt), ich hab es schon im Original gesehen ;)

    eins meiner UFO´s wär mein NYB, der muß eigentlich "nur" noch gequiltet werden, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob mir der Rückseitenstoff wirklich gefällt, oder ob ich den nicht noch mal abmachen soll.....

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Grete, mein ältestes Stück ist eine nie fertig gestrickte Jacke. Diese wohnt jetzt schon 15 Jahre bei mir und eigentlich fehlen nur noch die Knöpfe und das Fertigstellen/Zusammennähen aller Teile. Problem ist mittlerweile ....ich mag überhaupt keine Wollsachen, schon gar nicht in dunkelgrün und in die Jacke könnte ich mich locker einwickeln..... Ach und dann wäre da noch der Stoff für meine erste Tochter für eine tolle Krabbeldecke.....öhmm, hust....Anna ist jetzt 12....So ist das Leben eben....liebste Grüße von deiner Nähschwester Pia

    AntwortenLöschen
  10. ich hab da so ein ufo liegen....und wenn ich dran denke, bekomme ich schon ein schlechtes gewissen. es ist ein riesiger bettüberwurf, den ich einer freundin versprochen habe. warum ich ihn noch nicht fertig gestellt habe? weil ich einfach irgendwie so ein bisschen schiss vor den ausmaßen des überwurfes kriege und dann doch lieber immer wieder andere sachen nähe und das ufo unter neuen stoffen begrabe.

    AntwortenLöschen
  11. Die Frage ist aber nicht ernst gemeint, oder? Ich habe laut lachen müssen.... gibt es wirklich Menschen mit kreativen Hobbies die KEINE UfOs haben?
    Von welchen soll ich zuerst erzählen? Von Strick- Stick- Häkel- Näh-UFOs?
    Ich glaube ich verlasse dies Stätte jetzt besser und kümmere mich mal wenigstens um EINES meiner zahlreichen UFOs.
    Um die letzte Frag zu beantworten:
    Sie sind zum größten Teil nicht fertig geworden weil sie schneller nachwachsen als sie abgearbeitet werden können! ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Ich weigere mich strikt meine UFOs öffentlich zu zählen. Da fragt ja genau die Richtige, warum sie nicht fertig werden: Es ist doch deine Zunft der Stoffhändler, die uns ständig mit neuen Schönheiten verführt. Aber seid bitte weiter so gemein zu uns!!!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Ein Objekt????? Und es kommen immer noch welche dazu! Warum - das frage ich mich auch immer. Vielleicht, weil es zu viele schöne Stoffe gibt - und auch hier kommen immer wieder neue dazu. Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  14. Huhu :-)

    EIN Ufo in EINER Ecke? Nee, ich hab ungefähr 1000 Ufos in eben so vielen Ecken, Körben, Kisten, Kartons, Schränken, Taschen, Lotterhaufen...
    Meist wird etwas bei mir zum Ufo wenn es nicht so klappt wie ich es mir vorgestellt hab, ich feststelle, es passt nicht, ich kaufe einen neuen tollen Stoff aus dem ich SOFORT etwas nähen muss, oder ganz oft fehlen auch nur noch Kleinigkeiten: Knöpfe annähen, Saum nähen oder sowas.
    Und da ich ständig neue Ideen hab, fang ich meist mehrere Sachen gleichzeitig an, und vergesse oft die halbfertigen Sachen, bis sie mir oft Wochen/ Monate/ Jahre später zufällig wieder in die Hände fallen. (meist im wahrsten Sinne des Wortes: Irgendein Lotterhaufen bricht zusammen und Erdrutschartig purzeln mir die Ufo's vor die Füße...)
    Ich geb es zu: ich bin ein Näh-Chaot ;-)
    Aber irgendwann hab ich mal alle Ufos fertig. So jedenfalls der Plan für die Zukunft...

    Ganz liebe Grüße,
    Martina,
    die jetzt ganz dringend auf ihr Weihnachtsgeld wartet weil es im Stoffsalat so schöne Stoffe gibt...

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mädels, damit habt Ihr mir echt geholfen - und meiner Kolumne eine ganz andere Richtung gegeben, als die, die ich eigentlich geplant hatte. Danke :o)

    Grete

    AntwortenLöschen
  16. Darf ich noch etwas anfügen? Mein UFO liegt 'rum, weil ich mir beim Quilten durch den Finger nähte. AU für 6 Tage. Danach sind Wintervögel aus Havixbecker Stoffen, per Hand genäht, und ein Schwarm ganz kleiner Hühner entstanden. Demnächst wird wieder gequiltet, verspricht die Steinfurterin

    AntwortenLöschen