Background

Dienstag, 18. September 2012

Nachlese


Ihr seht, mein Messestand war bunt - und voll... und jede Ecke wurde genutzt, 

Für Griseldas Taschen...


für Bänder und Charm Packs....


für Knöpfchen


Weihnachtsdeko - und natürlich ... mein großes Kind, die mir auch dieses mal wieder eine große Hilfe war. Und die war auch wirklich von Nöten - speziell am Freitag - da konnte man glauben, es wäre irgendwo der Stoffnotstand ausgerufen worden und alle mußten sich noch eindecken, bevor es zu spät ist.

Was mich dann auch zu dem Schluß gebracht hat, daß mein Stand in Osnabrück zu klein ist und daß ich nächstes Jahr einen größeren Stand brauche. Davon muß ich jetzt nur noch die Messeleitung überzeugen, da gibt es nämlich Wartelisten!

Ansonsten war es wirklich schön, die Osnabrücker Messe ist einfach wunderbar, toll organisiert, schöne Stände, nette Leute - und.... ich kann abends immer in meinem eigenen Bett schlafen - was will man mehr? 

Habe dann auch ganz, ganz viele Bloggerfreundinnen und bislang nur online-Kundinnen persönlich getroffen und hätte wirklich gerne mehr Zeit und Gelegenheit gehabt, ein bisschen ausführlicher zu schwätzen, aber das wahr natürlich ein bisschen schwierig. 

Aber das allerschönsten an der Messe waren die Aussagen von einigen meiner Stammkundinnen - eine hat das dann auch wirklich ganz besonders nett gesagt. "Weißt du, Grete, meine Freundin und ich haben alles angeschaut und dann haben wir gesagt: 'Ganz ehrlich, UNSER Stand ist am schönsten.' "

Ist das nicht super? Wenn die Stammkundinnen meinen Messestand als ihren betrachten, dann habe ich irgendwo irgendetwas richtig gemacht. 

Ansonsten, viel gelacht, lahme Füße bekommen ( man wird ja auch NIE schlauer, egal wie alt man wird - am ersten Tag neue Schuhe angezogen, denn ... im Laden waren die echt SUPERBEQUEM!" 

... und außerdem mit den Kundinnen ein Spontan-Quiz gespielt. Ihr erinnert Euch an den fetten Vogel der auf einem Birnbaum sitzt auf dem Läufer von vor ein paar Tagen? Warum ist das ein Weihnachtsläufer - oder ... was hat ein fetter Vogel auf einem Birnbaum mit Weihnachten zu tun?

Ein Tipp - eine Kundin - nämlich eine Lehrerin (vermutlich für Englisch oder Musik) wußte es. Mal gucken, wieviele von Euch das wissen.

Kommentare:

  1. Ich rate mal:
    The Twelve Days of Christmas (Die Zwölf Weihnachtstage)?
    Wenn's stimmt, kann ich dann den tollen Läufer gewinnen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist einfach:
    Angelehnt an das klassische englische Weihnachtslied "12 Days of Christmas", welches man besonders gut zu vorgerückter Stunde mit einem ausreichenden Alkoholpegel singen kann, handelt es sich hier um die Gabe des ersten Tages: a partridge in a pear tree (also ein Rebhuhn in einem Birnbaum).
    Ich liebe dieses Lied!

    LG, Inga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grete,

    Dein Stand war sehr schön und wie in der kleinsten Küche, in der immer noch Platz ist, ist es am Gemütlichsten!

    Du hättest ein Bild von den Regalen am Ende der Messe machen sollen.

    Und an dieser Stelle mal ein großes Lob an deinen Mann: Er ist so was von freundlich, geduldig und antwortet auch auf die noch so verrückteste Frage mach einer Frau!

    HG Uta

    PS Musik: ja, englische Weihnachtslieder: Nur die Gassenhauer, in denen keine Rebhühner auf Birnbäumen vorkommen = keine Ahnung, ich warte gespannt auf die Lösung!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    vielen Dank für das ebook (Adventskalender).Ich fand den Stand auch sehr schön...
    Gerne lese ich auch auf dem Blog.
    Die Auflösung der Frage ist hier ja schon gegeben worden: Alle Engländer kennen dieses beliebte Weihnachtslied.
    Viele Grüße aus Osnabrück
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Heh :o) - yup, Ihr wißt Bescheid, Mädels. Seit dem Wochenende singe ich im Kopf ununterbrochen: ... fou-ur calling birds, three french hens, two-o turtle doves - and a partri-idge in a pear treeeeeeee (doch ich kann buchstabieren, auch in englisch, das sind phonetische Schlenker!)

    AntwortenLöschen
  6. hab mich (oder mir...?) doch gleich gedacht das es dieses lied ist.
    es war gaaaaaanz schön in osnabrück, wir waren die holländerinnen die aaaaah und ooooooh gerufen haben ;-)
    danke und ich hoffe auf einen noch grösseren stand in nachsten jahr!

    Francisca

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe Grete,
    dein Stand war wunderschöööööööööööööööö. Du weisst, ich liebe deine Stoffauswahl.Für uns
    (meine Mädels) kann ich auch sagen, dein Stand ist der Favorit.Ohne geht nicht. Freuen uns schon Wochen vorher drauf. Und deine Tochter ist sooo nett.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen