Background

Freitag, 17. August 2012

Zu meinem nächsten Geburtstag....



wünsche ich mir ein Hirn, das auch um die Ecke denken kann. Und dreidimensional. Eine Kundin hatte bei mir einen Tischläufer mit 2 kleinen Deckchen bestellt. Der Mittelstoff sollte einfach gelegt sein, die breiten Ränder doppelt und mit schrägen Ecken. "Kein Problem," sagt Frau G."können Sie nächste Woche abholen."

Um dann darüber nachzudenken, wie das denn wohl gemacht wird. Ich wollte ja nicht eine vierfache Stofflage, wie beim Binding. Und nicht einfach, wie bei schrägen Ecken beim patchworken. 

Also - ein paar alte Fetzen aus der Lade genommen und angefangen zu probieren. Ähhhh..... Bleistift und Zeichenpapier.... Doppel-Ähhhh
Wofür gibt es das Internet. YouTube. Foren. Blogs. 

Nix
Oder nicht das richtige. 

Die Schwester engagiert. Guck du doch mal. "Hmmmmm - muß ich auch mal ausprobieren, weiß nicht."

Stunden später, Frau G. bereits völlig angenervt, betritt der Gatte den Laden. Und will mir was erzählen. "Jetzt nicht - ich habe hier ein Problem."

"Was denn für ein Problem, vielleicht kann ich helfen?"

"Nein, kannst du nicht, ich muß nämlich...."

Drei Sekunden nachdenken. "Hast du mal zwei Stoffstreifen?" 
Klar, denkt Frau G., jetzt hat er sich zum Nähexperten entwickelt. Über Nacht. 

Der Gatte geht zur Schneidematte, murmelt irgendwas von, da muß man doch eigentlich nur im 45 Grad Winkel... schnippelt, drückt mir die geschnittenen Stoffstreifen in die Hand und sagt: "Da muß man jetzt nur noch sozusagen wie bei einem Dach..."

Tja. Siehe oben. Blah.

Jedenfalls - glücklicherweise gehen manche Sachen auch ohne ihn. 


Ein Tischläufer aus einem Charm Pack und ein bisschen von den Bäumchenstoffen von "Pretty Little Things". Da hat dann meine dritte Tochter ihre ersten Patchworkschritte gemacht. Aus einem Teil der 5" Quadrate haben wir kleine Bäume ausgeschnitten und auf andere Quadrate appliziert. In die Mitte dann die größeren Quadrate mit den Bäumchenstoffen und zum Schluß habe ich dann noch ein paar Vögelchen


und ein paar Bäume....


eingequiltet, damit man die Appliqué Bäumchen auf der Vorderseite


besser sehen kann. Und jetzt gehe ich Mittagessen kochen. Euch ein schönes Wochenende :o)

Kommentare:

  1. Hätte Dir das hier geholfen:

    http://www.naehen-schneidern.de/tischdecke-mit-briefecken-naehen ?

    Danach ist mir schon ein Läufer mit perfekten Ecken gelungen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab´s ja auch nicht so mit dem um die Ecke denken.... Werde mir also beim nächsten Problemchen mal Deinen Mann ausleihen...grins

    Dir einen sonnigen Tag.


    Gela

    AntwortenLöschen
  3. @ Judy: das hatte ich auch gesehen, aber das is ja nur eine einfache Ecke und nicht in doppelter Stofflage aus einem anderen Stoff.... oder war ich da wieder zu blöd?
    @ Gela: kein Ding - so lange es nur zum um die Ecke denken ist :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Kommentaren steht auch was darüber, wenn man einen anderen Stoff annäht. Den Saum könnte man doch dann aus dem anderen Stoff machen, und der wäre dann doppelt.
      Dachte ich mal so :-)

      PS. Willst Du nicht mal die Sicherheitsabfrage abstellen - diese Hieroglyphen werden ja immer schlimmer. Oder liegts an meinen Augen
      :-/

      Löschen
  4. Ich hab irgendwo noch meine uralte Anleitung für Briefecken. Wenn ich wieder zu Hause bin, scann ich die ein und schick Sie Dir ;-)
    LG

    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ohwehchen... entschuldige bitte, aber ich wische mir ein klitzekleines Lachtränchen aus dem Auge - das Kopfkino ist einfach zu hübsch, wie sich dein Gatte mit den Stoffstreifen der Schneidmatte nähert... verrätst du uns deinen Geburtstag? Vielleicht könnten wir sammeln... Nein, aber manchmal hat man einfach die komplette Holzabteilung vom Baumarkt vor dem Kopf - und am Zuschnitt-Service herrscht gähnende Leere...

    Dafür hast du eindrucksvoll deine Quiltkünste bewiesen. Ich bin mir sicher, da hätte dein Gatte passen müssen (und irgendwas von "dringend den Rasen mähen" gemurmelt oder ähnliches...).

    Liebe Grüße und Daumen hoch fürs Bezwingen der Ecken
    daisy

    AntwortenLöschen
  6. @ Judy - ohhhh - guck ich mir noch mal an. Und danke für den Hinweis mit der Sicherheitsabfrage. Ich wußte noch nicht mal, dass die überhaupt an ist. Sollte jetzt abgestellt sein.
    Und danke auch, Karin :o)
    @ daisy - ja... immer schön zu wissen, dass man nicht allein ist im eigenen Unvermögen :o)

    AntwortenLöschen
  7. Muss ich gleich mal probieren :-)

    AntwortenLöschen
  8. Suuuper, funktioniert :-))
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab mir den Link abgespeichert und mir so eine Schablone gemacht - funktioniert super!
    Man kann - wie in der Anleitung - mit einem Stoff arbeiten oder vor dem Falten des Rands rundum einen anderen Stoff annähen
    http://www.rieg-rieker.de/naehanleitungen/tischlaeufer.pdf

    AntwortenLöschen