Background

Donnerstag, 9. August 2012

Wie versprochen.....


....etwas zu den Stiefeln... für diejenigen unter Euch, die sich das Panel schon bei mir bestellt hatten und die nicht so gerne nach englischen Anleitungen nähen - Ihr könnte mir einfach eine kurze Mail schicken, dann sende ich Euch eine Anleitung in deutsch. 

Alles in allem war die englische Anleitung auf dem Panel auch ein bisschen knapp gehalten. Man sollte berücksichtigen, dass man noch ein bisschen Futterstoff braucht ( so ca. 35 cm) und ein Stück Vlies (ich habe Thermolam benutzt - auch ca. 35 cm) 

Futter und Thermolam dann eben genauso zuschneiden wie den Stiefel selber, wobei ich beim Thermolam die 1/4" Nahtzugabe, die im Stiefel bereits enthalten ist, weggeschnitten habe. 

Ausserdem habe ich die Hacken und Fußspitzen, die aufappliziert werden noch mit einem Stück Vliesofix hinterlegt und aufgebügelt, bevor ich sie mit einer Raupennaht appliziert habe. Beim aufbügeln am besten die beiden Stiefel genau nebeneinander legen, damit die Teile an den gleichen Stellen sitzen.



Zusätzlich habe ich noch zum Schluß, nach dem umklappen der Stulpe knapp über dem Futter einmal rundherum abgesteppt - so sitzt dann die Aufhängeöse schon mal in der richtigen Richtung und die Stulpe sitzt schön einheitlich fest. 

Ich habe mir die Verzierungen, die auch auf dem Panel enthalten sind dieses Mal gespart - aber ich finde, die sollte man an passender Stelle auf die Stulpe applizieren BEVOR diese angenäht wird. 

Den zweiten Stiefel mache ich mit allem Schnick-Schnack, inklusive der stofflichen Geschenkanhänger, dann kann ich Euch dazu auch noch etwas sagen. Aber jetzt ist Mittagspause und ich habe Hunger :o)

Kommentare:

  1. Oh, die neuen Stöffchen sind ja so schön, am liebsten hätte ich sie alle. Stöffchen machen unwahrscheinlich süchtig und manche Stoffe mag ich noch nicht mal anschneiden, weil sie so schön sind.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Kate Spains Stoffe sind alle zum Verlieben schön, aber der Schnitt von den Stiefeln gefällt mir jetzt nicht so.

    Bettina

    AntwortenLöschen