Background

Sonntag, 25. September 2011

Zickenkrieg


So... jetzt ist die Messe in Osnabrück schon eine Woche her - und ich komme endlich mal dazu meine Eindrücke auszuwerten. Alles in allem war es einfach schön, hat sich gelohnt - in jeder Hinsicht - und ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei. 


Aber... und jetzt kommts.... ernsthaft Mädels - der Zickenkrieg der dort tobt. Also näh... Wenn man mal in einer freien Minute seine Runden dreht und sich die anderen Stände anschaut, mit Ausstellerausweis an der stolzgeschwellten Brust, kriegt man an jedem zweiten Stand böse Blicke zugeworfen. Manchmal auch böse Bemerkungen. Selbst wenn man irgendwo anhält und ein Kompliment macht - darüber wie schön der Stand oder die angebotenen Produkte sind. 


Jetzt mal ehrlich - warum? Wenn man ernsthaft auf Ideenklau aus wäre, würde man das tun - und daran ändert dann auch die grummelige Begrüssung nichts. Aber muss man denn wirklich immer erst mal vom Schlimmsten ausgehen? Wie wärs dann mal mit ein bisschen weiblich-kreativer Solidarität? 


Wenn Ihr mich fragt, dann liegt es doch im eigenen Interesse, wenn sich die kreativen Frauen in dieser Branche gegenseitig ein bisschen unterstützen. Jede hat doch ihren eigenen Stil, ihre eigenen Ideen und ihren eigenen Geschmack. Wenn man 3 Frauen das gleiche Schnittmuster in die Hand drückt, werden unweigerlich 3 völlig unterschiedliche Endprodukte dabei herauskommen. Für die es dann unweigerlich auch ganz verschiedene Abnehmer gibt. 


Egal - glücklicherweise gibt es auch Ausnahmen. Hier eine davon : Chriss Hintemann (rechts)


Ich musste gleich mehrmals an ihrem Stand vorbeischauen, weil ihre Sachen so herzallerliebst waren. Habe mir dann auch gleich von diesen schnuckeligen Lampions zwei Stück aus meinen Stoffen bei ihr bestellt, ein paar von ihren Büchern signieren lassen um sie in meinem Laden zu verkaufen und war einfach nur ganz angetan davon, wie nett, witzig, bescheiden und talentiert die Frau ist. 




Die Bücher findet Ihr bei mir, bei Amazon oder direkt bei Chriss:


http://kitschwerk.de/



Ansonsten.... die neue Stoffserie "Hometown" von Sweetwater ist auf meinen Regalen, als Meterware, Charm Packs, Jelly Rolls und Layer Cakes. 


So... das Wetter ist schön, es ist Sonntag, ich könnte jetzt noch einige sinnvolle Dinge tun - aber im Einklang mit meinen guten Vorsätzen nehme ich mir jetzt was zu lesen, Kaffee und Kekse - und setze mich in die Sonne.



Kommentare:

  1. Liebe Grete,
    das machst du genau richtig.....ich habe mir es auch draussen gemütlich gemacht....wer weiß, wie lange das Wetter sich hält :0)
    Ich finde übrigens auch, dass Frauen oft im Konkurrenzkampf erbarmungsloser sind als Männer egal in welcher Branche. WARUM??? Wer seine Ideen nicht "geklaut" bekommen möchte, soll nicht auf eine Messe gehen,oder? Dann allerdings bekommt man auch kein Lob....blöd nicht??
    Wenn alle so denken würden, gäb es keine tollen Blogs, kein Dawanda, keine Kunsthandwerkerausstellungen.... und das wäre verdammt schade!!!
    Herzliche Grüße von dem Nähschwesterlein Pia

    AntwortenLöschen
  2. hallo Grete

    für mich war es auch der erste Besuch auf der Nadel und Faden und auch mich hat es erschlagen.Teilweise war es fast unmöglich sich einen Stand in Ruhe anzusehen. Das war sehr schade, denn Alle hatten sich so große Mühe gegeben. Umwerfende Neuigkeiten konnte ich auch nicht entdecken. Vielleicht liegt es auch am Alter, dass man das Gefühl hat "Alles schon dagewesen " Trotzdem ein netter Tag mit Freundinnen.
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grete,
    lange dachte ich, der Zickenkrieg sei Perlen-spezifisch... ist er nicht, er macht vor nichts halt.
    Ich hab mich entschlossen, ich will mich nicht aufreiben an der fehlenden Kreativitäts- und Phantasieteilung untereinander, ignorieren wenn wer zickt, und auf die Sprünge helfen wenn wer ins Kreativloch plumst finde ich selbstverständlich.
    Mir macht es inzwischen einen Riesenspaß meine Kreativität zu teilen, auch wenn das ein langer Weg war zu dieser Erkenntnis, ich gebe zu ich dachte auch mal anders, aber zum Glück ist der Mensch an sich ja lernfähig, die eine früher, die andere später - Hauptsache irgendwann ;-)
    LG von Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grete!
    Es freut mich sehr, dass Du mit der Messe zufrieden warst. Ich (als Mitausstellerin) war es auch. Deine Eindrücke von Deinen Rundgängen kann ich nur unterstreichen. Ich entwerfe Stickmuster und habe auch "Mitstreiterinnen" (Konkurrenz möchte ich sie nicht nennen), die nicht grüßen, weil man in gleicher Sparte arbeitet. Dabei hat jede(r) seinen/ihren eigenen Stil.
    Ich stand gegenüber von Kitschwerk und finde es supert, dass Du die Newcomer auf Deinem Blog erwähnst. Die Mädels sind echt spitze!
    Ein Lob auch an Deinen Stand und Dein Stoffangebot. Endlich habe ich die lang gesuchten Stoffe für mein Schlafzimmer gefunden. Herzlichen Dank auch für die nette Beratung durch Deine Tochter. Sicher erinnert sie sich an die "Verrückte", die eine Farbkarte mit der Wandfarbe bei sich trägt, um passende Stoffe zu finden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns im nächsten Jahr auf der Nadel und Faden wiedersehen. Vielleicht schaffe ich es auch voher mal, in Havixbeck vorbeizuschauen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole (von BaNiSti)

    AntwortenLöschen
  5. @ pia, dagmar, annette und nicole - ach wie schön, wenn man mit seiner Meinung nicht allein da steht :o)

    und nicole - das freut mich, habe ich der tochter auch gleich ausgerichtet - und natürlich konnte sie sich erinnern! und über einen besuch und einen schnack bei einer tasse kaffee würde ich mich total freuen!

    AntwortenLöschen
  6. Na das ist doch mal ein klarer Kommentar und leider nur zu wahr. Ich kenn dieses Verhalten aus den Puppenmacherkreisen. Da wird einer auf heile Welt gemacht und dann geht's ab... Ich habe gern bei Dir gekauft. Weiter viel Erfolg!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen