Background

Dienstag, 29. Juni 2010

innen-drinne bei Stoffsalat



So...mal ein paar Fotos von meinem neuen Interieur.

Die Erna hat ein Plätzchen vor dem Stoffregal gefunden...

Der 1,5 m x 2 m große Schneidetisch dient für alles mögliche: basting für Decken, zuschneiden, Fotos machen, bügeln und dekorieren.


In die Lücke unter der Schneideplatte hat mir mein Mann ein Gerüst für die am meisten gebrauchten Vliesrollen gebaut.

In der Ecke neben der Nähmaschine stehen fein säuberlich meine Garnrollen und Spulen.

Darüber reichlich Platz für Scheren, Kleinkram, Stoffstückchen, etc.

Und schließlich habe ich noch ein paar Regale und einen uralten Werkbanktisch zum dekorieren von fertigen Produkten.

Jeden morgen, irgendwann so zwischen 4 und 6, tappere ich im Schlafanzug mit der ersten Tasse Kaffee in der Hand die paar Meter von der Haustüre zum Eingang meiner Werkstatt, schliesse auf, schaue mich um, stosse einen tiefen Seufzer des Entzückens aus und schlurfe wieder zurück.

Das lässt bestimmt irgendwann nach. Aber noch nicht so bald.

Kommentare:

  1. Boah, das ist ja soooo genial ! Wunderschön schaut deine neue Werkstatt aus. Dankeschön, dass ich einen Blick hineinwerfen durfte :-) Ich kann gut verstehen, dass du da morgens glücklich seufzend in der Tür stehst *gg*
    *begeisterte Grüße*
    Ladycat

    PS. Wo gibts denn diese Garnrollenrondelle, die sind ja praktisch :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! :o)
    Die Spulenringe sind von Prym. Sie sind aus Silikon und wirklich praktisch, weil die Dinger sich nicht dauernd abrollen und überall die Fäden rumhängen. Man kriegt sie überall wo es Nähzubehör gibt.
    Liebe Grüße,
    Grete

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grete,
    Dein Laden bzw. Werkstatt ist ja zum neidisch werden! Ich wünsche Dir viel Freude und vor allem natürlich viel vorbeiradelnde Kundschaft.
    Herzliche Grüße aus dem sonnigen Gräfelfing.
    Deine Jana

    AntwortenLöschen
  4. Heyyyyyy,
    Grüße aus Gräfelfing sind sowieso IMMER schön. Und du bist herzlich zum Rudelnähen und Stoffe wühlen eingeladen.
    Sei gedrückt,

    Grete

    AntwortenLöschen
  5. hallo Grete !

    es war ja nicht anders zu erwarten, es ist traumhaft schööööön geworden !!!!! Da muss ich unbedingt mal vorbei kommen. Deine Stöffchen sind so schön, Du hast halt einen guten Geschmack- lach - weiter viel Freude und immer gute Ideen wünscht Dir

    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön, Dagmar. Tu das, dann trinken wir draussen auf der Terrasse ein Tässchen Kaffee und schnacken.

    LG

    Grete

    AntwortenLöschen
  7. Hi Grete!
    Mensch ist das toll, was du da auf die Beine gestellt hast!
    Karin und ich möchten dich gerne mal besuchen, um deine tolle Werkstatt mal in "live" zu sehen!
    Vielleicht können wir ja über QF einen Termin ausmachen!
    Ganz liebe Grüße, Steffi aus Buldern!

    AntwortenLöschen